In 50 Millisekunden urteilen Nutzer über eine Webseite

Ein Internetnutzer braucht gerade einmal 50 Millisekunden1, um zu beurteilen, ob ihm eine Website gefällt oder nicht. Dies ist das Ergebnis einer kanadischen Studie, die an Universität Craleton durchgeführt wurde.

Überzeugt die Webseite nicht auf den ersten Blick, verschwenden die Nutzer keine Zeit, um sich mit dem Inhalt der Seite weiter auseinander zu setzen. Dies verdeutlicht, welche Wichtigkeit gutes Design und ansprechende Typographie im Internet hat. Denn dies sind die ersten Dinge, die dem Nutzer ins Auge springen. Seriös dargestellte Information lädt ein zum Verweilen und lenkt die Aufmerksamkeit auf die Inhalte.

Aus diesem Ergebnis lassen sich Designempfehlungen ableiten, die darauf abzielen, den User in kürzester Zeit zu überzeugen bzw. die ersten wichtigen Informationen oder Emotionen zu transportieren:

  • spannender und übersichtlicher Seitenaufbau
  • gezielter Einsatz von ansprechenden Bildern oder Animationen
  • gute Lesbarkeit des Textes und der Überschriften
  • ansprechendes und abgestimmtes Farbschema
  • Einhaltung von Konventionen für die Präsentation der Inhalte (z.B. die Platzierung des Logos oben links der Suchfunktion oben rechts)

Schliesslich kann auch eine schnelle Ladezeit als Designempfehlung gelten, da das Warten bis die ganze Seite geladen ist, viele Nutzer langweilt.

1 Bei dieser Zeit handelt es sich um die Betrachtungszeit der Seite im geladenen Zustand, da wohl die meisten Internetseiten eine grössere Ladezeit aufweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.