Fussballphilosophie

Fussballphilosophie.de hat es sich zum Ziel gemacht, Fussball unter philosophischer Perspektive zum Thema zu machen. Jan Sneyd, der Initiator des Projekts, schreibt:

Das Fussballspiel ist wie die Philosophie etwas, was mit den Mitteln des Verstandes nur unzureichend erfasst werden kann. Man hat nie fertig philosophiert, und auch im Fussball gilt: Vor dem Spiel ist nach dem Spiel.

Ziele der Webseite

Das Fussballphilosophie-Quartett zum Herunterladen und Ausschneiden bildet die Hauptattraktion der Webseite. Neben den Spielregeln ist sogar eine Baunleitung abrufbar. Zudem können Verbesserungsvorschläge für die Spielregeln gemacht oder eine fussballphilosophische Frage gestellt werden, die auch prämiert wird.

Daneben werden in einem Tagebuch Essays zum Thema «Fussballphilosophie» veröffentlicht und Literaturtipps gegeben.

Der Benutzer kann ein Fan-Shirt gestalten und es nach eigenen Wünschen mit einem Zitat versehen – Fussballphilosophie hautnah, geistreich und anziehend.

Gestaltung

Die Farbe grün und das Hintergrundbild des Fussballrasens dominieren die Gestaltung. Das Logo in griechischen Lettern machen auf den philosophischen Kontext aufmerksam. Ein zweispaltiges Layout lässt Raum für den Inhalt und weiterführende Links. Das Gestaltungskonzept erfolgte in Gemeinschaftsarbeit mit Patrik Sneyd.

  • Schriftart: Myriad Pro, Verdana

Diese Webseite ist nicht mehr online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.