Einatmen, ausatmen

Wenn du’s nicht mehr aushältst, gibts nur zwei Dinge die du tun kannst: Einatmen, ausatmen. – Film «Kammerflimmern»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.