Kategorie: Zitate

Kunst und Wissenschaft

«Die Wissenschaft stellt nur eine der Methoden zur Erkenntnis der Welt dar. Ein anderes komplementäres Verfahren wird durch die Kunst verkörpert. Schon die gemeinsame Existenz von Kunst und Wissenschaft ist eine gute Illustration des Komplementaritätsprinzips. Beide Arten des Herangehens an Probleme des Lebens sind gleichermassen…

This Moment

A man’s whole life is a succession of moment after moment. If one fully understands the present moment, there will be nothing else to do, and nothing else to pursue. – Yamamoto Tsunetomo

Belief in Yourself

If you think you are beaten, you are If you think you dare not, you don’t If you’d like to win, but you think you can’t It’s almost certain you won’t. If you think you’ll lose, you’ve lost For out the world we find Success…

Theoretischer Weltzugang

Von aussen wird man die Welt mit Theorien immer siegreich eindrücken und gleich mit in die Grube fallen, aber nur von innen sich und sie still und wahr erhalten. – Kafka

Grenzen und Wille

«Natürlich sind Grenzen gesetzt. Aber ich versuche, Grenzen hinauszuschieben, wo ich weiss, ich habe Möglichkeiten dazu. Ich meine, dort, wo mir Schranken gesetzt sind, die muss ich akzeptieren. Es wäre gleich naiv, wenn ich sagen würde, ich werde aufstehen, wie wenn du sagen würdest, ich…

Gewogene Zeit

Die Jahre vor einem nehmen ab, die hinter einem zu. «In mancher Hinsicht läuft der Sand sogar rascher, wenn er weniger wird. Aber: Der Fluss kann auch stillstehen; die Zeit wird breiter, der Augenblick tief. Wir quantifizieren alles, auch die Zeit – aber plötzlich will…

Krieg

«Ich denke heute, wenn ich zurück blicke, wir haben nicht gegen den Feind gekämpft, wir haben gegen uns selbst gekämpft. Der Feind war in uns. Der Krieg ist jetzt für mich vorbei, aber er wird immer bestimmend sein bis ans Ende meiner Tage […]. Diejenigen…

Attention

Whatever is worth doing at all is worth doing well, and nothing can be well done without attention. – Earl of Chesterfield

Ausbrechen

Ausbrechen heisst für mich, die vorgegebenen Wege zu verlassen. Der Knackpunkt ist meist gar nicht der, dass etwas untersagt oder nicht umsetzbar ist oder dass es niemanden interessiert. Das Problem liegt häufig darin, dass man es gar nicht wagt, sich Neues auszudenken, und dass man…

Sich selber sein

Am Ende deiner Reise wirst du nicht gefragt: «Bist du ein Heiliger geworden oder hast du für das Heil der Menschen gekämpft?» Die einzige Frage, die du beantworten musst, ist: «Bist du du selbst geworden?» – Laotse